Wann kommt die Canon EOS 7D Mark II?

Canon EOS 7D Produktfoto - © Canon Inc.

Foto: Canon Deutschland/Produktfoto

Bereits seit einigen Jahren verfolge ich die Entwicklung der Gerüchte rund um den Nachfolger der mittlerweile betagten Canon EOS 7D. Als High-End-Kamera im APS-C-Sensor-Segment steht eine Weiterführung in Form eines Nachfolgers im Prinzip außer Frage.

In den vergangenen Jahren hat es an Gerüchten und potentiellen Leistungsdaten der Canon EOS 7D Mark II nicht gemangelt. Die zwischenzeitliche Ruhe in der Gerüchteküche nimmt nun mit der Fußball-WM in Brasilien ihr Ende. Wie schon zuletzt berichtet, ist davon auszugehen, dass Profis bei der Weltmeisterschaft das neue Modell testen werden.

Darüber hinaus berichten diverse Distributoren, dass die Canon EOS 7D (Mark I) in den Inventursystemen als „end of life“ im Juni markiert ist. Eine genaue Liste der Produktspezifikationen gibt es jedoch immer noch nicht. Die Zeichen dafür, dass die Kamera jedoch in absehbarer Zeit vorgestellt werden wird, stehen verhältnismäßig gut. Dafür dürfte auch die Tatsache sprechen, dass das Vorgängermodell in den Händlersystemen als „out of stock“ markiert ist.

Canon Rumors geht aktuell davon aus, dass die Kamera im August diesen Jahres angekündigt werden dürfte. Ein genaues oder gar offizielles Datum besteht jedoch nicht. Man geht davon aus, dass die Kamera im Kit mit einem STM-Objektiv oder wahlweise mit einem L-Zoom-Objektiv angeboten werden wird.

Obwohl genauere Spezifikationen der Kamera noch nicht bekannt sind, gibt es dennoch ein paar plausible Gerüchte, welche ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Wie zu erwarten war, wird die Canon EOS 7D Mark II eine Profi APS-C-Kamera werden. Im Stile der EOS-1 wird sie wohl über eine Oberseite ohne Modus-Wahlrad verfügen. Über einen ausklappbaren, kamerainternen Blitz soll sie jedoch verfügen. Zudem soll ein W-LAN- sowie ein GPS-Modul integriert sein. Mit konkreteren technischen Informationen dürfte wohl nicht vor Juli zu rechnen sein.

+++ Aktualisierung vom 17. Juni 2014 +++

Aus einer neuen, bis dato unbekannten Quelle stammt das neueste Gerücht zur Canon EOS 7D Mark II: Der Sucher der Kamera soll eine Sichtfeldabdeckung von 100% aufweisen – die Vergrößung soll bei Faktor 1,15 liegen.

+++ Aktualisierung vom 19. Juni 2014 +++

Neue Spekulationen rund um die Canon EOS 7D Mark II machen die Runde. Diesmal stammen die Gerüchte von einer Quelle, die angeblich mit einem Fotografen gesprochen haben soll, der bereits mit dem Nachfolgemodell der Canon EOS 7D fotografiert haben soll.

Der Nachfolger soll über einen ziemlich hohen Megapixel-Wert verfügen. Einige gehen davon aus, dass die Kamera um die 24 MP haben soll. Darüber hinaus soll das Autofokus-System erheblich verbessert worden sein. Das beim Vorgängermodell oftmals bemängelte Rauschverhalten bei schlechten Lichtsituationen und/oder hohen ISO-Werten soll ebenfalls stark verbessert worden sein. Möglicherweise arbeitet in der neuen Kamera ein anderer Sensor, als bisher angenommen wurde. Genauere Details hierzu sind jedoch nicht bekannt. Wie schon angenommen wurde, wird die Kamera technisch sehr nah an den Pro-Modellen sein. An das Flaggschiff Canon EOS 1D-X kommt sie jedoch nicht ran. Das Preis-/Leistungs-Niveau wird als sehr gut beschrieben. Wie bereits mehrfach spekuliert wurde, soll das neue Modell diesen Herbst präsentiert werden. Weshalb Canon den lang ersehnten Nachfolger immer noch zurückhält ist nicht ganz klar. Möglicherweise steht dies in Zusammenhang mit einer weiteren Produktneuheit, wie beispielsweise dem Canon 100-400mm Mark II Objektiv.

+++ Aktualisierung vom 23. Juni 2014 +++

Mit neuen Gerüchten zur Canon EOS 7D Mark II starten wir in die Woche: Neuesten Gerüchten zufolge soll im Nachfolger der Canon EOS 7D (Mark I) eine völlig neue Sensor-Technologie verbaut sein. Dieser bislang unbekannte Sensor dürfte dann wohl auch in künftigen Spiegelreflexkameras aus dem Hause Canon zum Einsatz kommen.

Nachvollziehbarer Weise dürfte es sich hierbei um eines der von Canon am besten gehütetsten Geheimnisse sein. Demzufolge wird es wohl noch etwas dauern, bis eine offizielle Ankündigung von Canon folgen dürfte.