Loading...

Ins Wasser gefallen: Worldwide Photowalk 2013 in Mannheim

Scott Kelby Worldwide Photowalk 2013

Foto: Worldwide Photowalk/Screenshot

Nachdem ich es in den vergangenen Jahren irgendwie nie geschafft habe, am Worldwide Photowalk von Scott Kelby teilzunehmen, hatte ich es mir für dieses Jahr fest vorgenommen. Die Akkus waren aufgeladen und die Speicherkarten geleert – ich war bereit. Leider hat das schlechte Wetter den Teilnehmern in Mannheim einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Am Freitag erhielten wir noch eine Nachricht von unserem Führer, dass das Wetter für den Samstag ganz ordentlich werden soll. Diesen Optimismus hätte ich nur allzu gerne geteilt, jedoch verrieten mir diverse Wetterdienste ein völlig anderes Bild. 80 Prozent Regenwahrscheinlichkeit und Temperaturen ab 8°C aufwärts waren alles andere als verlockend. Bei uns, circa 100 Kilometer mit dem Auto von Mannheim entfernt, setzte der Regen bereits am Freitagabend ein und nahm den gesamten Samstag über kein Ende.

Samstag früh um kurz nach acht wagte ich nochmals einen Blick auf den Wetterbericht und diverse Webcams in Mannheim. Es hatte sich eingeregnet und eine Information unseres Führers sollte nur einige Zeit später folgen. Aufgrund des schlechten Wetters würde man auf den Photowalk an sich verzichten und sich direkt im Café zum persönlichen Austausch treffen. Obwohl ich mich gerne mit fotobegeisterten Menschen unterhalten hätte, waren mir die knapp 200 Kilometer zuviel an solch einem verregneten Tag.

Nun bleibt mir nur zu hoffen, dass es im kommenden Jahr wieder einen tollen Photowalk in meiner Nähe, vielleicht ja sogar in der Mainmetropole Frankfurt, geben wird und dann auch noch das Wetter mitspielt.