Loading...

Mit dem Heißluftballon über den Taunus

Heißluftballon über Königstein (2010)

Foto: Manuel Murgas

Eins vorweg: Nein, ich bin leider (noch) nicht mit dem Heißluftballon über den Taunus geflogen. Aber ich habe neulich wieder einen Heißluftballon am Himmel erspäht und auch die passende Werbung auf einem Fahrzeug in der Stadt gesehen. Als ich dann auch noch eine Dokumentation im Fernsehen über einen Fotografen sah, der aus einem Heißluftballon beeindruckende Landschaftsaufnahmen machte, kam ich auf einen tollkühnen Plan. Mit einem Heißluftballon über den Taunus zu fliegen wäre mit Sicherheit ein tolles Erlebnis.

Leider kann man einen Heißluftballon nicht lenken, sondern nur die Flughöhe variieren. Eigentlich ist ja genau das der Charme dieser äußerst eleganten Fortbewegungsweise. Andererseits kann einem dieser Umstand auch durchaus zum Verhängnis werden. Vor einigen Jahren ist ein Heißluftballon im Königsteiner Woogtal mit einer unsanften Bruchlandung auf einem Feld gelandet. Doch er hatte Glück im Unglück, denn es hätte bedeutend schlimmer kommen können. Die meisten Berge im Umkreis sind entweder stark bewaldet oder haben alternativ eine Burg auf dem Gipfel.

Eigentlich wäre so eine Ballonfahrt auch eine gute Gelegenheit für eine Fotour der etwas anderen Art. Sollte also noch jemand Lust haben, mal in luftiger Höhe über den Taunus dahin zu schweben, der möge sich bei mir melden.