Loading...

Fotoshooting mit dem Münsterländer/Border-Collie Mix Sally

Fotoshooting Sally (Juli 2013)

Foto: Manuel Murgas

Beim „heißesten Wochenende es Jahres“ denken die meisten Menschen wohl an Freibad, Badesee oder Faulenzen an einem schattigen Plätzchen. Nichts von alledem tat ich mit dem circa sechs Jahre alten Münsterländer/Border-Collie Mix Sally und seinem Frauchen. Die aufgeweckte, Agility erprobte Hundedame zeigte sich selbst bei Temperaturen jenseits der 30°C-Marke aufgeweckt und sehr fotogen. Das Fotoshooting fand auf einem großzügigen, eingezäunten Privatgrundstück statt, sodass man den Hund frei in seiner gewohnten Umgebung laufen lassen konnte.

Fotoshooting Sally (Juli 2013)

Foto: Manuel Murgas

Die Lichtsituation war insgesamt gut, teilweise war es fast ein bisschen zu hell, sodass man Gefahr lief, Schlagschatten in den Aufnahmen zu haben. Um dem entgegenzuwirken hielt ich mich sehr flexibel und passte nicht nur die Fotoposition, sondern auch die verwendeten Objektive laufend den aktuellen Gegebenheiten an.

Aufgrund des großzügigen Grundstücks hatten wir zudem die Möglichkeit, der prallen Sonne auszuweichen und dennoch schöne Lichtverhältnisse für unsere Aufnahmen zu erhalten. Dies machte sich bei allen Beteiligten positiv bemerkbar und ermöglichte uns ein kurzweiliges und ergebnisträchtiges Shooting.

Fotoshooting Sally (Juli 2013)

Foto: Manuel Murgas

Um möglichst natürlich wirkende Ergebnisse zu erhalten, verzichteten wir bewusst auf gezwungene Posen oder vorgegebene Kunststückchen, die der Hund kameratauglich vorführen sollte. Zeitweise wurde er mit Spielzug zum Spielen animiert, meist jedoch sich selbst überlassen. So kamen zum Beispiel entspannte Aufnahmen bei einer kurzen Siesta im Blumenbeet zustande, die repräsentativ für ein erfülltes Hundeleben an einem sommerlichen Nachmittag stehen.

Neben meinem Teleobjektiv, welches ich sehr gerne für die Tierfotografie nutze, kam auch ein Weitwinkelobjektiv und mein Makroobjektiv zum Einsatz. Je nach Aufnahmesituation konnte ich so dynamische, detailreiche und formatfüllende Bilder erzeugen. Das Temperament von Sally, welches trotz der schweißtreibenden Hitze kaum Grenzen kannte, verleiht den Bildern eine Lebendigkeit und Freude, die man so nicht künstlich erzeugen kann.

Fotoshooting Sally (Juli 2013)

Foto: Manuel Murgas

Die guten 90 Minuten, die wir für das Fotoshooting benötigt haben, gingen wie im Flug vorüber. Obwohl bei angenehmeren Temperaturen wahrscheinlich noch mehr möglich gewesen wäre, konnte man doch sehr zufrieden sein. Das Shooting hat mir sehr viel Freude bereitet und es war bemerkenswert, wie ruhig und gelassen der Hund über den gesamten Zeitraum war.