Loading...

Der Winter läd zum Spaziergang ein

Speedy genießt den Schnee im Februar

Foto: Manuel Murgas

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen knapp um den Gefrierpunkt lud der Winter heute Mittag förmlich dazu ein, einen Spaziergang zu machen. Nicht nur mein Hund Speedy hatte eine menge Spaß im hohen Schnee, sondern auch jung und alt genoss die weiße Pracht und die wärmenden Sonnenstrahlen. Im Woogtal des Naturpark Hochtaunus war es besonders schön. Kinder ließen sich von ihren Eltern auf Schlitten ziehen und rodelten Abhänge hinunter und die Hunde tobten wild durch den Schnee.

Speedy jagd durch den Schnee

Foto: Manuel Murgas

Unser fast zweistündiger Spaziergang ging durch das Woogtal zum dort gelegenen Teich. Unter Einheimischen wird er Entenweiher genannt. Enten haben wir leider keine gesehen. Zum Schlittschuhlaufen war das Eis auf dem mit Wasser aus den Bergen versorgten Teich noch zu dünn.

Entenweiher im Woogtal (Winter)

Foto: Manuel Murgas

Nach einer Runde um den Teich haben wir uns auf den Weg in Richtung Heimat gemacht. Speedy hat noch einige Zwischenstopps zum Begrüßen von anderen Hunden eingelegt. Wer schöne Motive mit seinem Vierbeiner sucht, sollte unbedingt mal bei Schnee raus in die Natur und die Kamera mitnehmen. Besonders tolle Bilder entstehen, wenn man sich auf den Bauch legt und den Hund von unten bzw. auf seiner Schulterhöhe fotografiert.

Verschneite Wiesen um den Entenweiher

Foto: Manuel Murgas

Bleibt nur zu hoffen, dass sich der Winter noch ein paar Mal dieses Jahr von seiner schönsten Seite präsentiert.