Loading...

Wer ist eigentlich “Jappy”?

Startseite von Jappy.de (Screenshot)

Foto: Jappy/Screenshot

Bilderklau im Internet, das ist ein großes Thema bei Fotografen. Was man in stundenlanger Arbeit ablichtet und bearbeitet wird mit wenigen Klicks gefunden und weiterveröffentlicht. Nebst Agenturseiten, auf denen man Bilder (Geschützt durch Wasserzeichen) zum Kauf anbietet sind es vor allem die Suchmaschinen, die Bilder ausspucken.

Vermehrt nehmen Zugriffe von Seiten wie “Jappy” auf Homepages von Fotografen zu. Doch wer ist eigentlich “Jappy”? Hierbei scheint es sich um ein ähnliches soziales Netzwerk zu handeln, wie man sie bereits überall im Internet finden kann. Verwendet werden die Fotos, um sie bei Freunden im Gästebuch in Form eines Hotlinks zu veröffentlichen. Ein netter Bildergruß, welcher dazu führt, dass der Datentransfer auf Kosten dessen geht, von dem das Foto stammt. Die wenigsten Leute sind sich dort bewusst, dass Bilder, welche über die Suchmaschine gefunden werden, noch lange nicht lizenzfrei erhältlich sind.

Robert Kneschke (selbstständiger Fotograf) ist diesem Phänomen auf den Grund gegangen. Aber auch andere Fotografen entnehmen den Logdateien diverse Zugriffe der Seite “Jappy”. Übrigens auch meine Wenigkeit ist betroffen, und das sogar ganz massiv. Ich habe versucht, einige der Profile aufzurufen, leider sind die Meisten nur für Mitglieder einsehbar. Bei zwei Profilen hatte ich Glück, sie waren frei zugänglich und nach ein bisschen Blättern im Gästebuch habe ich die ersten Bilder von mir gefunden. Übrigens: Eine mir nicht bekannte Dame hinterlässt besonders gerne Grüße mit Fotos von mir auf dieser Plattform.

Den Kampf will ich derartigen Plattformen und Netzwerken nicht ansagen. Robert Kneschke hat ihn bestritten und erzählt in seinem Blog, wie steinig dieser Weg zu sein scheint. Da meine Fotos dort mit Wasserzeichen erscheinen, sehe ich die Sache noch gelassen. Immerhin wirkt es sich positiv auf die Rankings in diversen Suchmaschinen aus. Dennoch wäre es ganz schön, wenn meine mir bis dato unbekannten Fans wenigstens in Form eines kleinen Links zu meiner Seite die Ehre erweisen würden.